10 Jahre northrail: Als führender Vermieter und Dienstleister im internationalen Bahngeschäft etabliert

Die northrail GmbH (northrail), ein Unternehmen der Hamburger Paribus-Gruppe, ist für die Zukunft im internationalen Bahngeschäft exzellent aufgestellt. 10 Jahre nach Gründung im Jahr 2008 ist das Unternehmen eine feste Größe im internationalen Bahngeschäft. Die northrail-Lokflotte ist auf 125 Lokomotiven, 90 Reisezugwagen und 3 Dieseltriebwagen angewachsen. Das Serviceangebot für die Mietkunden wird durch eine selbstentwickelte Telematik-Box erweitert.

„In den vergangenen 10 Jahren haben wir northrail in einem oftmals herausfordernden Marktumfeld als Vermieter und Assetmanager von Schienenfahrzeugen etabliert. Darauf bauen wir auf und blicken sehr positiv in die Zukunft: Die gute Konjunktur und die weiter steigende Notwendigkeit energieeffizienter Verkehrsmittel treiben den Schienenverkehr an und mit ihm die Nachfrage nach Schienenfahrzeugen und den damit verbundenen Dienstleistungen. Von Seiten der Politik ist die lange fehlende Unterstützung für das Transportmittel Schiene spürbarer und sorgt für weitere Impulse“, erklärt Dr. Volker Simmering, geschäftsführender Gesellschafter northrail. Im Jahr 2008 mit fünf Mitarbeitern gestartet, bringen heute 25 northrail-Mitarbeiter ihr Branchen-Know-how und ihr technisches Wissen in Service- und Dienstleistungen für Eisenbahnverkehrsunternehmen sowie Industrie- und Hafenbahnen ein.

Das Vermietungsportfolio umfasst heute 125 Lokomotiven, 90 Reisezugwagen und 3 Dieseltriebwagen, die sich europaweit im Kundeneinsatz befinden. Zu den Highlights im Fahrzeugpark gehört die moderne Gravita-Flotte. Die Lokomotiven vom Hersteller Voith zeichnen sich durch ihren Arbeitsplatzkomfort und ihre hohe Rangierleistung aus. In den vergangenen Jahren wurden auch die Aktivitäten des Unternehmens in Belgien, Frankreich und den Niederlanden ausgebaut. Als Berater begleitet northrail mit seiner Branchenkenntnis zudem auch Investitionen und Finanzierungen im Bereich Schienenfahrzeuge.

Internationales Dienstleistungs- und Serviceangebot ist Wettbewerbsfaktor

„Im internationalen Schienenverkehr ist das Dienstleistungs- und Serviceangebot heute ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Wir sind daher immer nah am Kunden und hören genau zu, um unser Leistungsportfolio auf den Kundenbedarf hin anzupassen und weiterzuentwickeln. Dazu gehört auch das Angebot sogenannter Full-Service-Mietverträge, bei denen die Fahrzeugmiete die Wartung und Versicherung der Fahrzeuge im laufenden Betrieb einschließt“, erläutert Jens van Laak, Geschäftsführer northrail. Ein weiteres spezialisiertes Dienstleistungsangebot ist das Instandhaltungs-Management für Schienenfahrzeuge. northrail arbeitet seit 2013 konform zum ECM-Standard (Entity in Charge of Maintenance) und übernimmt europaweit für mehr als 100 Lokomotiven unterschiedlicher Eigentümer die ECM-Funktionen.

Seit Mitte 2018 wird die northrail-Fahrzeugflotte mit einer selbstentwickelten Telematik-Box ausgestattet. Die Daten werden sowohl den Mietern als auch den northrail-Technikern über eine Web-App zur Verfügung gestellt. Diese Lösung ermöglicht die herstellerunabhängige und aufsichtsrechtlich genehmigungsfreie Überwachung des technischen Zustands der Lokomotiven und die Entwicklung von betrieblichen Verbesserungen. Ein weiterer Vorteil ist dabei, dass zur Verwendung der App keine zusätzliche Software erforderlich ist. Neben der Integration dieser digitalen Dienstleistung zur Fahrzeugüberwachung steht mittelfristig der Ausbau des Fahrzeugportfolios sowohl für den Schienengüterverkehr als auch für den Schienenpersonennahverkehr auf der Agenda. „In beiden Bereichen ist der Bedarf an Transportkapazitäten erheblich. Die positiven Signale der Politik zur Verschiebung des Verkehrs zugunsten umweltfreundlicher Bahntransporte sind geradezu Rückenwind für die Eisenbahnbranche. Als deren Branchenpartner wollen wir in diesem Umfeld unseren kontinuierlichen Wachstumskurs mit einem kundenorientierten und modernen Service- und Dienstleistungsangebot fortsetzen“, sieht Simmering sein Unternehmen gut aufgestellt.