Bahnhofstraße Hamburg - Außenansicht Gebäudeteil

Paribus Hamburg-Blankenese

Gesamtinvestitionsvolumen

13.317.000 Euro

Vermietbare Fläche

3.301 m²

Nutzungsart

Büro, Gewerbe

Fondsübersicht

Paribus Hamburg-Blankenese

Die Fondsimmobilie in Hamburg-Blankenese besteht aus:

  • einem 1957 erbauten dreigeschossigen Rotklinker-Gebäude und
  • einer 1910 erbauten Villa.

Lage des Objektes:

  • Ortskern des Hamburger Elbvorortes Blankenese
column 1 column 2
Verkaufsdatum 2016
Gesamtinvestitionsvolumen 13.317.000 Euro (ursprünglich, ohne Agio)
Davon Eigenkapital 5.456.000 Euro
Auszahlung an Anleger, bezogen auf das Kommanditkapital Summe Prospekt: 204,28 %
Summe Ist: 292,00 %
(Stand: 31. Dezember 2016)
Erläuterungen zu den Auszahlungen Über die Laufzeit des Fonds hat sich eine erhebliche Wertsteigerung für das Objekt ergeben, die beim Verkauf im Sinne der Anleger unter Nutzung des günstigen Marktumfelds realisiert werden konnte.
Fonds- und Assetmanager Paribus Immobilien Assetmanagement GmbH (endete mit Liquidation der Fondsgesellschaft)
Anlegerbetreuung Paribus Trust GmbH (endete mit Liquidation der Fondsgesellschaft)

Immobiliendaten zum 31. Dezember 2016

Paribus Hamburg-Blankenese

column 1 column 2
Objektart Büro- und Gewerbeimmobilie
Standort Bahnhofstraße 19–28, 22587 Hamburg
Baujahr 1910 bzw. 1957
Grundstücksfläche Rund 2.961 m²
Gesamtmietfläche Gebäude mit rund 3.301 m² vermietbarer Laden-, Büro- und Praxisflächen
Mieter Arztpraxen, Post, Unternehmen der Nahversorgung

Galerie

Bahnhofstraße Hamburg - Seitenansicht mit Eingang
Bahnhofstraße Hamburg - Fassade
Bahnhofstraße Hamburg - Eingang mit Glasdach
Bahnhofstraße Hamburg - Außenansicht mit Balkon

Standort

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ansprechpartner

Sie haben eine Frage zu diesem Fonds? Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular und wir melden uns bei Ihnen.