Beschwerdemanagement

Die Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat ein Verfahren zur angemessenen und unverzüglichen Bearbeitung von Beschwerden im Unternehmen eingeführt und in den Unternehmensabläufen verankert. Dieses Beschwerdemanagement erfüllt die rechtlichen Anforderungen.

Die Abläufe entwickeln wir stets weiter und nutzen hierfür auch die an uns herangetragenen Hinweise, um unsere Prozesse und Vorgehensweisen kontinuierlich zu optimieren.

Für Ihre etwaige Beschwerde nutzen Sie bitte einen der nachfolgenden Wege zur Kommunikation mit der Paribus Trust GmbH:

Die Paribus Trust GmbH bietet Ihren Kunden die Möglichkeit, Beschwerden per Post, telefonisch oder per E-Mail an die Gesellschaft zu übermitteln.

Bei allen Beschwerden ist es das Ziel der Paribus Trust, die Kunden zufriedenzustellen. Wir hoffen natürlich, dass Sie keinen Grund zur Beschwerde haben. Sollte es jedoch einmal dazu kommen, bitten wir Sie, uns Ihre Kontaktdaten, Ihre Anlegernummer (sofern zur Hand), den betroffenen Fonds  sowie den Anlass Ihrer Beschwerde zu nennen.

Bei allen eingehenden Beschwerden, egal auf welchem Wege uns Ihre Beschwerde erreicht (telefonisch oder schriftlich), wird dem Beschwerdeführer umgehend der Eingang der Beschwerde bestätigt und die weitere abschließende Bearbeitung der Beschwerde veranlasst. Sie erhalten zunächst eine Eingangsbestätigung zu Ihrer eingereichten Beschwerde. In der Regel werden wir Ihre Beschwerden innerhalb von 2 – 3 Werktagen bearbeiten.
Sollte die Beschwerde nicht innerhalb des genannten Zeitraums endgültig bearbeitet werden können, werden wir Sie umgehend über die weitere Vorgehensweise informieren.

 

Zuständig für eingehende Beschwerden:

Suzanna Artmann (Beschwerde-Manager); info@paribus-trust.de oder telefonisch unter: +49 40 8888 00 6-0