Christian Drake, Geschäftsführer der Paribus Invest GmbH

Private Equity – Der europäische MitteLstand als Wachstumsmotor für Ihr Investment

WERBUNG

paribus Private Equity Portfolio

INVESTMENT

Beispielhafter Verlauf einer Beteiligung am Paribus Private Equity Portfolio (Prognose)

Beispielhafter Verlauf einer Beteiligung am Paribus Private Equity Portfolio (Prognose)
Wichtige Hinweise

Prognosen über die zukünftige Entwicklung sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die Auszahlungen können auch wesentlich geringer ausfallen als prognostiziert, vgl. „Wesentliche Risiken“.


Sensitivitätsanalyse (Prognose) der möglichen Auszahlungen und IRR-Renditen mit 5 % Ausgabeaufschlag

Sensitivitätsanalyse (Prognose) der möglichen Auszahlungen und IRR-Renditen mit 5 % Ausgabeaufschlag
Wichtige Hinweise

Prognosen über die zukünftige Entwicklung sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die Auszahlungen können auch wesentlich geringer ausfallen als prognostiziert, vgl. „Wesentliche Risiken“.


Investment in das Paribus Private Equity Portfolio

Mindestzeichnungssumme

20.000 Euro

Erste Rate

40 % zzgl. Ausgabeaufschlag bei Zeichnung

Zzgl. bis zu drei variablen Raten

Insgesamt 60 %, auf Abruf

Durchschnittliche Kapitalbindung der Fondsinvestments

Vier Jahre je Unternehmensbeteiligung geplant

Laufzeit der Investmentgesellschaft

Circa 10 Jahre (bis maximal 31. Dezember 2031) geplant, Verlängerung mit Zustimmung der Gesellschafter um bis zu vier Jahre möglich

Mittelbare Investitionen in

Circa 60 – 120 Zielunternehmen im europäischen Mittelstand

Prognose Mittelrückfluss

148,2 % des Zeichnungsbetrages (geplant), vor Steuern (Basisszenario)

Prognose IRR

7,5 % p. a. vor Steuern bei 5 % Ausgabeaufschlag (Basisszenario)

Prognose Eigenkapital

20.000.000 Euro

Steuerliches Konzept

Privatinvestoren erzielen Einkünfte aus Kapitalvermögen (§ 20 Abs. 1 Nr. 3 EstG iVm § 16 InvStG)

Produktpartner

Astorius Consult GmbH


Beispiel für positive Effekte aus Unternehmen durch Private-Equity-Investitionen

Quelle: eigene Darstellung

Wichtige Hinweise

Zu möglichen negativen Effekten vgl. „Wesentliche Risiken“.

MARKT

Durchschnittliche Wertentwicklung von Private Equity und Aktien

Durchschnittliche Wertentwicklung von Private Equity und Aktien

Quelle: In Anlehnung an Cambridge Associates, Private Equity Index and selected Benchmark Statistics, 30.06.2020. Der Private Equity Index setzt sich aus Daten von 2.296 Private Equity Fonds, inkl. bereits liquidierter Fonds, von 1986 bis 2019 zusammen.

Wichtige Hinweise

Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Investments können sich auch negativ entwickeln, vgl. hierzu „Wesentliche Risiken“.

ZIELFONDSMANAGER

Erfolgreiche Private Equity Investments des Zielfondsmanagers Astorius

Bisherige abgeschlossene Investments der Fonds, die von Astorius gemanagt wurden:

  • 14 Unternehmensverkäufe
  • Ø Brutto Money Multiple: > 3,5x
  • Ø Brutto IRR-Rendite: > 45 % p. a.
  • Ø Halteperiode: rund 4 Jahre
Wichtige Hinweise

Die Daten für Unternehmensverkäufe von den Zielfonds sind mit dem ungewichteten Mittelwert berechnet. Stand 31.12.2020. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Investments können sich auch negativ entwickeln, vgl. hierzu „Wesentliche Risiken“.

CASE STUDY

Mit Multifunktionskleidung zum Erfolg – ein Investitionsbeispiel aus früheren Astorius-Fonds

Verkaufsräume der Multifunktionskleidungsmarke Didriksons

Das Unternehmen Didriksons, mit dem Hauptsitz in Borås, Schweden, wurde 1913 als Hersteller für Funktionskleidung für Fischer gegründet. In den folgenden 100 Jahren konnte sich Didriksons als traditioneller Anbieter in den Heimatmärkten Schweden und Norwegen etablieren.

Die Private-Equity-Maßnahmen von Herkules IV (ACF-Investment) ermöglichten u. a.:

  • Übernahme im Jahr 2014 mit dem Ziel der Internationalisierung
  • Stärkung und Erweiterung des Produktangebotes und Marketings
  • Während der Beteiligung von Herkules an Didriksons konnte das Unternehmen seine Marktposition in Schweden und Norwegen deutlich ausbauen und die Marke zusätzlich in Deutschland, Großbritannien und Finnland erfolgreich etablieren
  • Während der Halteperiode von Herkules IV an Didriksons konnte das Unternehmen sowohl starkes Umsatz- (17 % p. a.) als auch EBITA–Wachstum (19 % p. a.) erzielen.

Didriksons ist mittlerweile einer der führenden europäischen Hersteller von Multifunktionskleidung und vertreibt seine Produkte in 19 Ländern mit einem Jahresumsatz von circa 500 Millionen SEK (circa 47 Millionen Euro). Nach erfolgreicher Umsetzung der Wachstumsstrategien verkaufte Herkules IV im Sommer 2018 das Unternehmen an Adelis Equity Partners.

Investitionsergebnis auf Ebene der Portfoliofonds

  • Brutto Money Multiple: >3,0x
  • Brutto IRR: >30 % p. a.
Wichtige Hinweise

Bei der genannten Case Study sind sowohl die zuvor genannten Wertentwicklungen der Vergangenheit als auch die Prognosen über die zukünftige Entwicklung kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die beispielhafte Darstellung der Performance aus der Vergangenheit unseres Zielfondsmanagers Astorius Consult GmbH bezieht sich auf Daten, die von Astorius Consult GmbH stammen. Astorius Consult GmbH hat die Daten für Unternehmensverkäufe von den Zielfonds mit dem ungewichteten Mittelwert berechnet (Stand: 31.12.2020).

RISIKEN/CHANCEN

Wesentliche Risiken

  • Blind-Pool-Risiko: Risiko der Verfügbarkeit von nicht ausreichend guter, den Investitionskriterien entsprechende Investitionsmöglichkeiten
  • Prognoserisiko: Risiko, dass die geplanten Ergebnisse verfehlt werden und die geplante Diversifizierung nicht erreicht werden könnte
  • Platzierungs- und Rückabwicklungsrisiko bis hin zu Vermögensverlusten
  • Wertentwicklung: Risiko, dass Wertsteigerungen der mittelbar gehaltenen Unternehmensbeteiligungen nicht wie geplant erzielt werden können und die prognostizierten Auszahlungen geringer sind oder total ausfallen
  • Maximales Risiko: Totalverlust der Anlage

Wesentliche Chancen

  • Renditestarke Anlageklasse: Teilhabe am Unternehmenserfolg von kleinen und mittelgroßen nicht börsennotierten Mittelstandsunternehmen (Small Caps/Mid Caps)
  • Portfolioansatz zur Risikodiversifikation: Investmentgesellschaft plant zur Risikostreuung, in Zielfonds zu investieren, die ihrerseits über Portfoliofonds in zahlreiche Portfoliounternehmen investieren
  • Paribus als erfahrene Investmentgruppe: Seit 2003 strukturiert die Paribus-Gruppe Investmentprodukte und betreut aktuell mehr als 46.000 Investoren.

Kontakt

Ihre unverbindlichen Informationen sind nur einen Klick entfernt

  • Felder mit * sind Pflichtfelder

Wichtige Hinweise

Diese Darstellung enthält ausschließlich Auszüge und Kurzinformationen zu dem Beteiligungsangebot Paribus Private Equity Portfolio (Paribus Private Equity Portfolio GmbH & Co. geschlossene Investment-KG). Zum Zwecke der Risikostreuung erfolgen die Investitionen in die Portfoliounternehmen mittelbar über Ziel- und Portfoliofonds. Die Auszahlungen der Investmentgesellschaft können wesentlich geringer ausfallen als prognostiziert. Die für eine Anlageentscheidung maßgebliche Beschreibung der Risiken und sonstiger wesentlicher Einzelheiten erfolgt im Verkaufsprospekt nebst etwaigen Nachträgen sowie in den wesentlichen Anlegerinformationen.

Der veröffentlichte Verkaufsprospekt (Stand: 10. Mai 2021) sowie etwaige Aktualisierungen und Nachträge und die darin abgedruckten Anlagebedingungen, der Gesellschaftsvertrag, der Treuhandvertrag sowie die wesentlichen Anlegerinformationen und die Jahresberichte der Investmentgesellschaft werden in deutscher Sprache in gedruckter Form bei der Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Königstraße 28, 22767 Hamburg und hier als Download kostenfrei bereitgestellt. Verantwortlich für die Inhalte ist die Paribus Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH.

ANSPRECHPARTNER

Christian Drake, Geschäftsführer der Paribus Invest
Christian Drake

Geschäftsführer

  • Paribus Invest GmbH
Gerrit Helgenberger, Vertriebsleiter der Paribus Invest GmbH
Gerrit Helgenberger

Vertriebsleiter

  • Paribus Invest GmbH
Paribus-Leuchtschrift am Empfang
Serviceline

Vertriebsteam

  • Paribus Invest GmbH